Europa


Du Grande Dame der griechischen Mythologie und freudige Realität unserer Generation!
Aus einem leichten frösteln ist Dir eine ernsthafte Krankheit geworden. Hast vergessen, Dich rechtzeitig mit warmer Kleidung zu versorgen, mit guter Nahrung. Und nun hast Du Dir eine ernsthafte Krankheit eingefangen. Willst Du überleben, so darfst Du nun mitten in Deiner großen Not beginnen, Versäumtes nachzuholen. Warte nicht, bis man sich Deiner vollendet bemächtigt!
Warte nicht, bis man Dich zur Hure macht. Pack den Stier bei seinen Hörnern und reite ihn.
Dir ist kotzübel und es fährt auch gerade aus allen Löchern aus Dir heraus. Willst Du überleben, dann erinnere Dich an Deine Liebe, Deinen Willen und an Deinen Stolz! Erinnere Dich, wessen Kind Du bist! Erinnere Dich daran, weshalb Du geboren wurdest. Erinnere Dich, das Du das sehnsüchtige Ergebnis von unzähligen Generationen vor unserer Zeit bist. Die Sehnsucht so vieler Generationen, endlich alle in der Vergangenheit in Europa geführten Kriege als das anzusehen, das sie waren: menschenverachtend und nutzlos. Sei dienten nicht Deiner Prosperität. Nicht dem Wohl Deiner Menschen.
Und wenn Du einen Gast in Dein schönes Haus einlädst, er die Schwelle Deiner Türe überschreiten darf und Du Dich freust über seinen Besuch, dann zeige es Deinem Gast mit allen Dir vom Gastrecht zustehenden Mitteln. Gib ihm Speise. Gib ihm Trank. Und gib ihm Obdach. Zeige ihm, das Dein schönes Haus auch sein schönes Haus ist.
Doch wenn Dein Gast Deine Gastfreundschaft und Deine einladende Sprache missbraucht, wenn er zu Dir kam weil er dachte Du seiest zu schwach um für Deine eigenen Belange einzutreten, dann ziehe eine klare und eindeutige Grenze!
Gehe also hin und besorge Dir endlich warme Kleidung! Vergesse Deine Medizin nicht! Erhebe Dich vom Deinem Krankenlager und werde endlich erwachsen.
Europa, Dein Haus ist in Unrodnung geraten. Despoten sind eingedrungen und haben versucht es zu verwüsten. Sie lassen nicht ab von Dir bis Du sie Deines Hauses verweist. So bringe es endlich in Ordnung. Und halte Dein Haus zusammen und eine es, mache es stark. Ein starkes Dach ruht, zusammen mit stabilen Wänden, auf einem stabilen Sockel.
Du bist ein Leuchtturm, umbrandet in stürmischer See. Fest stehst Du noch auf Deinem Kontinentalsockel. Lasse Dich nicht Deines Fundamentes berauben! 
Vergesse nie, wessen Kind Du bist! Steh auf! Sei standhaft. Verteidige Dich! Sei gastfreundschaftlich einladend.
Europa,
Du Grande Dame der griechischen Mythologie und freudige Realität unserer Generation!